Kurz notiert.

Politik / 01.05.2015 • 22:43 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

luftangriff. Bei einem Luftangriff der USA und ihrer Verbündeten auf die IS-Terrormiliz sind im Norden Syriens nach Aktivistenangaben mehr als 60 Zivilisten getötet oder verletzt worden. Unter den Opfern seien ganze Familien.

 

geiselbefreiung. Die nigerianischen Streitkräfte haben der Terrorgruppe Boko Haram einen weiteren schweren Schlag versetzt und erneut 160 Geiseln aus der Gewalt der Islamisten befreit. Militärangaben zufolge handelt es sich um 60 Frauen und 100 Mädchen und Jungen, die im dichten Sambisa-Wald im Nordosten des Landes festgehalten wurden.

 

abgewehrt. Die schiitischen Huthi-Rebellen im Jemen haben nach Angaben aus Riad erstmals saudiarabisches Territorium angegriffen. Laut Außenministerium in Riad hätten saudische Bodentruppen den Angriff auf Beobachtungsposten an der südlichen Grenze nahe der Stadt Najran abgewehrt.

 

feuerpausen. UNO-Generalsekretär Ban Ki-moon hat seine Forderung nach einem sofortigen Waffenstillstand im Jemen bekräftigt. Notwendig seien humanitäre Feuerpausen, um den Hilfsorganisationen einen gesicherter Zugang zu ermöglichen.

 

klage. Österreichs Klage gegen die Entscheidung der EU-Kommission, dass Großbritannien mit Steuermitteln den teuren Ausbau des britischen AKW Hinkley Point C finanzieren darf, ist fertig. Das meldete Bundeskanzler Werner Faymann.