Schnifis hilft Erdbebenopfern in Nepal

Vorarlberg / 01.05.2015 • 21:59 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Schnifis. Die Erdbebenkatastrophe in Nepal ruft jetzt auch privates Engagement auf den Plan. So haben Günter Berchtel, Mario Haug, Norbert Burtscher und Björn Berchtel ganz spontan die Aktion „Schnifis hilft – Erdbebenhilfe Nepal“ auf die Beine gestellt. Spenden werden direkt an Theo Fritsche weitergeleitet, der sich derzeit in der Bebenregion befindet. Er wird auch vor Ort die Verteilung der Gelder koordinieren, sodass sie dort ankommen, wo sie benötigt werden. „Auf diese Weise hoffen wir, wenigstens einigen Betroffenen vor allem in den unzugänglichen Bergregionen ein bisschen helfen zu können“, hofft Björn Berchtel auf möglichst viel Resonanz aus der Bevölkerung.

Spendenkonto: Raiba Frastanz-Satteins, AT25 3742 4000 0241 4100 / BIC RVVGAT2B424. Bareinzahlungen sind bei der Gemeinde Schnifis möglich.

Weitere Infos: Günter Berchtel, E-Mail: gemeinde@schnifis.at und www.schnifis-hilft.com bzw. www.theofritsche.at.