„Stand by Me“-Legende Ben E. King gestorben

Kultur / 01.05.2015 • 20:34 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

New York. Der Hit „Stand by Me“ machte ihn weltbekannt: Der amerikanische Soulsänger Ben E. King starb im Alter von 76 Jahren. Der 1938 im US-Südstaat North Carolina geborene King sang zunächst als Kind im Kirchenchor. Schon früh zog seine Familie nach Harlem. Zunächst wurde King als Sänger der Band „The Drifters“ bekannt – doch Streit um die Gage ließ die Gruppe auseinanderbrechen.

Er startete daraufhin eine Solokarriere. Bereits 1961 landete er den Hit seines Lebens: „Stand by Me“. Der Song wurde unzählige Male gecovert, unter anderem von John Lennon, Otis Redding und Cher. Adriano Celentano sang es auf Italienisch. Vielen Menschen ist das Lied bekannt als Titelsong des Kinofilms „Stand by Me – Das Geheimnis eines Sommers“ von 1986. Mit dem Start des Abenteuerfilms wurde das Lied Jahrzehnte nach Erstveröffentlichung erneut zum Chart-Erfolg.

Weitere bekannte Songs von King mit den „Drifters“ waren „There goes my Baby“ (1959) und „Save the last Dance for me“ (1960). 1961 folgte „Spanish Harlem“.

heniam, sectet in etue vulla faccumsan utpadf asdf asdf asdfat in easdf asdf asddf asf asd fasd asdf asdf