Das Aus im Halbfinale

Sport / 03.05.2015 • 22:00 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

München. Erst in der Vorschlussrunde ist der Erfolgslauf von Gerald Melzer beim Tennisturnier in München zu Ende gegangen. Nach dem unerwarteten 7:6(5), 3:6, 6:3-Erfolg über seinen höher eingestuften niederösterreichischen Landsmann Dominic Thiem in seinem ersten ATP-Viertelfinale hielt sich Melzer auch im Halbfinale gegen Philipp Kohlschreiber gut, unterlag aber 6:2, 1:6, 4:6. Der Lohn sind 22.800 Euro und 90 ATP-Punkte.