Trotz Reue die Pflichten versäumt

Vorarlberg / 03.05.2015 • 22:16 Uhr / 3 Minuten Lesezeit

22-Jähriger kommt Diversionsauflagen nicht nach und wird doch noch verurteilt.

bregenz. (VN-pes) Äußerst reumütig hatte sich Anfang Dezember ein 22-jähriger Unterländer vor dem Bezirksgericht Bregenz gegeben, vor dem er sich wegen des vielleicht unappetitlichsten Falls von Sachbeschädigung des vergangenen Jahres verantworten musste (wir berichteten).

Zusammen mit einem Komplizen hatte er das Haus eines Landwirts mit Farbkugeln beschossen, danach die Luft aus den Reifen zweier Traktoren gelassen und anschließend hatte einer der beiden seine Notdurft auf dem Sitz eines der Fahrzeuge verrichtet. Grund der Aktion waren wohl vorangegangene Streitigkeiten mit dem Sohn des Bauern, der beim Gerichtstermin seine Verärgerung deutlich machte.

Chance der Diversion

Der 19-jährige Kollege des Angeklagten war bereits mit einer Diversion der Verurteilung entgangen und auch der 22-Jährige bekam vom Gericht die Chance, die Sache ohne gerichtliche Verurteilung aus der Welt zu schaffen, wenn er neben Gerichtskosten auch den Schaden reguliert.

Nachdem er umfassend gestanden hatte, entschuldigte er sich im Dezember per Handschlag bei dem Landwirt. „Kerle, tua g’hörig“, gab der Geschädigte dem Unterländer noch mit auf den Weg. Vergangene Woche aber wurde der junge Mann nun doch vom Bezirksgericht verurteilt. Was war in der Zwischenzeit geschehen?

Wiedergutmachung versäumt

Der Angeklagte war den Auflagen der Diversion nicht nachgekommen. Die 150 Euro Gerichtskostenpauschale hatte er noch anstandslos bezahlt, nicht aber die Schadenersatzansprüche. Warum er trotz vorangegangener Reuebekundung seine Pflichten versäumte, das klärte sich vor Gericht nicht, denn der 22-Jährige erschien nicht zur erneuten Verhandlung. Billiger wurde es für den jungen Mann durch seine Versäumnisse nicht. Zu den Schadenersatzansprüchen kommt nun noch eine Strafe von 500 Euro – und der unliebsame Eintrag ins Strafregister. Dem wäre er entgangen, hätte er die Auflagen der Diversion eingehalten.