Ländle-Olympiakandidaten sind weiter hart am Wind

Sport / 04.05.2015 • 20:37 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
processed by Octavian

processed by Octavian

Die 470er-Segler David Bargehr und Lukas Mähr (vorne) absolvieren ab heute ein dreiwöchiges Trainingslager im olympischen Revier vor Rio de Janeiro. Neben dem Amerikaner Morgan Reeser wurde mit dem Kroaten Mate Arapov ein neuer Trainer vom Österreichischen Segelverband verpflichtet. Nächstes Ziel für die beiden Mitglieder im Team Rio 2016 Kader ist der Weltcup ab 9. Juni in Weymouth (Gbr) und die EM in Aarhus (Den) vom 27. Juni bis 4. Juli. Dann erfolgt die Selektion für die Pre-Olympics, die vom 12. bis 22. August ausgetragen werden. Foto: Marsano