Stuart Bingham holt sich die Snooker-Krone

Sport / 05.05.2015 • 22:08 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Sheffield. Der Engländer Stuart Bingham hat sich zum ersten Mal zum Snooker-Weltmeister gekürt. Der 38-Jährige bezwang in Sheffield in einem spannenden Finale seinen Landsmann Shaun Murphy mit 18:15. Titelverteidiger Mark Selby war im Achtelfinale, der fünffache Weltmeister Ronnie O’Sullivan (beide England) im Viertelfinale ausgeschieden.