Beim Friseur ausgeraubt

Sport / 06.05.2015 • 23:10 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Johannesburg. Der frühere südafrikanische Stürmer Benni McCarthy ist Opfer eines Überfalls geworden. Der 37-Jährige wurde beim Friseur von Männern mit vorgehaltener Waffe bedroht, die seine Uhr, seine Ohrringe und den Ehering erbeuteten. McCarthy, mit 32 Treffern Rekord-Torschütze Südafrikas, wurde beim Überfall nicht verletzt. Im Vorjahr war Südafrikas Teamtorhüter Senzo Meyiwa (27) nahe Johannesburg erschossen worden.