Carina wird weiterhin betreut

VN Titelblatt / 06.05.2015 • 23:12 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

KHBG übernimmt Versorgung freiwillig. Unruhe beim Personal.

rankweil. Trotz der Turbulenzen um das Heilpädagogische Zentrum Carina in Feldkirch läuft die medizinisch-psychiatrische Betreuung der Kinder weiter. Wie KHBG-Direktor Gerald Fleisch dazu mitteilte, werde die Betreuung bis zum Sommer trotz Kündigung des Managementvertrags durch die Stiftung gewährleistet. Die Leiterin der Kinder- und Jugendpsychiatrie, Primaria Maria Veraar, ist täglich selbst vor Ort, und auch die Ambulanzzeiten wurden ausgebaut. Ab Herbst geht es in Rankweil weiter. Unruhe herrscht bei den Beschäftigten. Laut Fleisch haben 80 Prozent von ihnen schriftlich kundgetan, bei der KHBG arbeiten zu wollen. /A5