Euro-Jackpot lockt mit 90 Millionen

Welt / 06.05.2015 • 22:44 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Helsinki. Drei Jahre nach seinem Start hat der Euro-Jackpot seine gesetzlich festgelegte Obergrenze von 90 Millionen Euro erreicht. Den Gewinn-Rekord hält seit vergangenem September ein Finne. Er hatte 61,2 Mill. Euro eingestrichen. Knapp darunter lag im Dezember 2014 ein Mann aus Hessen. Er sicherte sich 58,7 Mill. Euro. Beide hatten jeweils 5 aus 50 und 2 aus 10 Zusatzzahlen (Eurozahlen) richtig angekreuzt. Die Wahrscheinlichkeit dafür liegt bei 1:95 Millionen. Rekorde für Einzelgewinner sind weiterhin möglich. Falls der Topf von 90 Millionen geteilt wird, bleibt der Finne aber mit seinen 61,2 Millionen weiterhin Rekordhalter.