LKH hilft Bebenopfern

Vorarlberg / 06.05.2015 • 19:22 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Dr. Dhungana aus Nepal ist seit 2014 am LKH Bludenz beschäftigt.
Dr. Dhungana aus Nepal ist seit 2014 am LKH Bludenz beschäftigt.

Am LKH Bludenz arbeitender Arzt aus Nepal initiiert Hilfsprojekt für sein Heimatdorf.

Bludenz. Seit Oktober 2014 arbeitet Dr. Dinesh Dhungana aus Nepal am LKH Bludenz – er hat in Innsbruck Medizin studiert und ist nun in seiner Ausbildung zum Facharzt für Chirurgie. Auch seine Familie ist betroffen von dem schweren Erdbeben, das Nepal Ende April erschüttert hat. Nun hat Dhungana gemeinsam mit der Krankenhausleitung Bludenz und dem Betriebsrat eine Initiative gestartet, um im seinem Heimatdorf Hilfe leisten zu können. Er und seine Frau haben bereits den Flug für Juli gebucht – sie wollen beim Wiederaufbau in der Heimat helfen.

Der 29-jährige Assistenzarzt kommt aus dem Gebiet Khahare 200 Kilometer westlich von Kathmandu. „Als das Unglück passiert ist, haben wir erst Tage später erfahren, wie es unseren Verwandten geht. Die Menschen in den Dörfern hatten großes Glück: Alle sind mit dem Leben davongekommen. Aber viele Existenzen sind zerstört, viele Häuser stehen nicht mehr, die Lebensmittelversorgung ist schlecht bis gar nicht gegeben“, sagt er. Khahare ist nur mittels zehnstündiger Busfahrt von Kathmandu aus erreichbar – damit sei die Distanz zur Hilfeleistung der internationalen Organisationen zu groß. „Es wird keine Hilfe in mein Heimatdorf kommen“, weiß Dhungana. Deshalb hat der 29-Jährige nun eine Mittagsaktion ins Leben gerufen: Heute, Donnerstag, wird für alle LKH-Mitarbeiter nepalesisch gekocht. Der Erlös fließt in ein eigens eingerichtetes Spendenkonto. „Mir ist klar: Man kann nicht alle Betroffenen in Nepal unterstützen, aber hier habe ich den direkten persönlichen Bezug. Und ich will helfen.“

Bludenz im Fokus

8. Mai: Case-Managerin in Bludenz

9. Mai: Mizzitant kocht auf

11. Mai: Unterstein-Stadion feiert 40-Jähriges

12. Mai: Religion

13. Mai: Baustellen

14. Mai: Bettelverbot

16. Mai: VS Bings wird saniert

Spendenkonto: Erdbebenhilfe Nepal Dr. Dinesh Dhungana – Sparkasse Bludenz; IBAN: AT72 2060 7032 0419 3217 – BIC: SSBLAT21XXX