Alle Informationen zum KMU-Wettbewerb 2015

Markt / 08.05.2015 • 20:02 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Mit großer Sorgfalt studiert und diskutiert die Jury des Preises die Einreichungen.  Foto: VN/Hartinger
Mit großer Sorgfalt studiert und diskutiert die Jury des Preises die Einreichungen. Foto: VN/Hartinger

Mittelstandsinitiative. Der KMU-Wettbewerb „Vorarlbergs beste Klein- und Mittelbetriebe“ wird 2015 bereits zum siebten Mal von den Vorarlberger Nachrichten und der Wirtschaftskammer Vorarlberg (WKV) initiiert. Kooperationspartner sind die Vorarlberger Landes-Versicherung (VLV), die Hypo Landesbank Vorarlberg sowie Auto Gerster. Diese Mittelstandsinitiative wird von VOL.AT als Medienpartner begleitet.

Teilnahmekriterien

Zur Einreichung zugelassen sind alle Betriebe in Vorarlberg, die eine Betriebsgröße bis 100 Mitarbeiter aufweisen. Einreichungen sind in den Branchen Handel, Dienstleistung, Tourismus sowie Gewerbe/Handwerk möglich.

Die Bewerber sind eingeladen, den untenstehenden Kupon auszufüllen und die Bewerbungsunterlagen anzufordern, die wir gerne zusenden. Die Betriebe haben auch die Möglichkeit, sich unter vnkmu.vol.at zu registrieren. Besonders wichtig ist, dass die Unternehmen ihr Alleinstellungsmerkmal klar hervorheben, das für die Beurteilung durch die Fachjury ein sehr wichtiges Kriterium ist.

Die Jury

Die besten Klein- und Mittelbetriebe werden von einer Fachjury nach objektiven Kriterien in einer Gesamtbetrachtung des jeweiligen Unternehmens ermittelt.

» Andreas Scalet, Vorarlberger Nachrichten

» Mag. Christoph Gerster, Auto Gerster

» Dr. Michael Grahammer, Hypo Landesbank Vorarlberg

» Manfred Rein, Präsident der Wirtschaftskammer Vorarlberg

» Dir. Robert Sturn, Vorarlberger Landesversicherung

Abgabetermin: Dienstag, 7. Juli 2015. Adresse: Vorarlberger Nachrichten, Wirtschaftsredaktion, Theresia Kalb, Kennwort: KMU, Gutenbergstraße 1, 6858 Schwarzach, Fax 05572 501-145