Aus Leidenschaft zu Lebensmitteln

Vorarlberg / 08.05.2015 • 21:28 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Mizzitant-Chefin Denise Amann gewährt einen Einblick in ihr kleines, aber feines Restaurant.  Fotos: Steurer
Mizzitant-Chefin Denise Amann gewährt einen Einblick in ihr kleines, aber feines Restaurant. Fotos: Steurer

Denise Amann kocht in urbanem Ambiente und bringt Großstadtflair nach Bludenz.

Bludenz. (VN-db) Man nehme saisonale Lebensmittel, bevorzugt Bio-Produkte, eine große Portion Internationalität, eine Prise urbanes Ambiente, vermische alles mit viel Herzblut und vergesse bei allen Komponenten nicht die Regionalität. So könnte wohl das Rezept für Denise Amanns „mizzitant“ klingen. Im vergangenen September eröffnete die 36-Jährige das kleine, aber feine Restaurant mit acht Tischen am oberen Tor der Bludenzer Altstadt. „Bludenz hat großes Potenzial. Nach und nach kommen Traditionsbetriebe zurück in den Kern der Alpenstadt. Das verleiht ein besonderes Flair“, sagt Amann, die viele Jahre in Wien gelebt hat.

Kurz hatte sie überlegt, in die Bundeshauptstadt zu gehen. Letztlich fiel aber die Entscheidung zugunsten der Heimat und der Familie: „Ich bin hier aufgewachsen und habe durch meinen Großvater die große Liebe zu Lebensmittel entdeckt“.

In der Bludenzer Altstadt empfängt die Vorarlbergerin Genussmenschen und Freunde von Lebensmitteln.
In der Bludenzer Altstadt empfängt die Vorarlbergerin Genussmenschen und Freunde von Lebensmitteln.

Bludenz im Fokus

11. Mai: Unterstein-Stadion feiert 40-Jähriges

12. Mai: Religion

13. Mai: Baustellen

14. Mai: Bettelverbot

16. Mai: VS Bings wird saniert