FC Bizau mit breiter Brust zum SV Saalfelden

Sport / 08.05.2015 • 22:22 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

regionalliga. (VN-tk) Zehn Punkte aus den letzten vier Begegnungen lautet die Bilanz des FC Bizau. Deshalb reisen die Hinterwälder voller Optimismus zum Auswärtsspiel nach Saalfelden. Auch ohne Defensivkicker Rene Schedler (gesperrt) kann der Tabellenvierzehnte bei den heimstarken Salzburgern siegen. Allerdings hat Saalfelden 23 von 30 Zählern auf eigener Anlage eingefahren. Doch Bizaus Offensive mit Marko Zdravkovic und Samir Luiz Sganzerla hat zuletzt in vier Partien zehn Mal ins Schwarze getroffen und befindet sich im Aufwind.