Orientierung bei „up2work“

Markt / 08.05.2015 • 11:40 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Zukunft. (cro) Einen Blick hinter die Kulissen von Unternehmen werfen und mögliche Berufsbilder für die eigene Zukunft kennenlernen – das ist das Ziel der Veranstaltung „up2work“ der Initiative Wif-Zack der Vorarlberger Wirtschaftskammer. Beim Arbeitskleidungsspezialisten Waibel in Klaus lautete das Motto: Nicht nur zuschauen, sondern selber anpacken. Die bestickten Grillschürzen durften die Schüler mit nach Hause nehmen.