Saisonende für „Super Leo“

Sport / 08.05.2015 • 18:42 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Wien. Für „Super Leo“ ist die Saison beendet. Das Maskottchen der Wiener Austria fehle in den abschließenden Heimspielen „wegen Kreislaufproblemen“, wie der Bundesligist mitteilte. Der violett gekleidete Löwe hatte diese Woche für Aufsehen gesorgt, nachdem er am Samstag nach der Partie gegen Wr. Neustadt scheinbar betrunken über das Spielfeld torkelte. Der im Kostüm steckende Mann hatte am Spieltag seinen
42. Geburtstag gefeiert.