Und da war noch . . .

Welt / 08.05.2015 • 22:30 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

. . . ein dreijähriger Knirps, der mit dem Papa aus der Bahn aussteigen wollte – doch dann fuhr der Zug mit dem Jungen allein weiter. Der Vater, der auch einen Kinderwagen bei sich hatte, und seine beiden anderen Kinder konnten in Emmendingen bei Freiburg noch aussteigen, der Dreijährige schaffte es nicht mehr. Die Zugtüren verriegelten sich und ließen sich von außen nicht mehr öffnen. Im Zug übergaben Reisende das Kind dem Lokführer. Dieser ließ das Kind bis nach Offenburg im Führerstand mitfahren. Dort nahmen Polizisten den Jungen in Empfang.