Buemi fährt im E-Auto zum Sieg

Sport / 10.05.2015 • 19:45 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Im Elektroboliden schnell: Sebastien Buemi. Foto: AP
Im Elektroboliden schnell: Sebastien Buemi. Foto: AP

Monaco. Sebastien Buemi hat den siebten Saisonlauf der Formel E in Monaco auf dem leicht abgeänderten Grand-Prix-Kurs gewonnen. Nach 47 Runden verwies der frühere Formel-1-Pilot (Toro Rosso) in seinem Elektroboliden den Meisterschaftsführenden Lucas di Grassi und dessen Verfolger Nelson Piquet jun. auf die Plätze. Fünf Rennen vor dem Ende der Premierensaison baute di Grassi seinen Vorsprung auf Piquet von einem auf vier Punkte aus (93:89).