Köln fixiert Klassenerhalt

Sport / 10.05.2015 • 23:14 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Köln-Trainer Peter Stöger hat allen Grund zum Jubeln. Foto: ap
Köln-Trainer Peter Stöger hat allen Grund zum Jubeln. Foto: ap

Stöger-Truppe bleibt mit dem 2:0-Heimsieg über Schalke sicher in der Bundesliga.

München. Nicht spektakulär, aber wieder sehr solide: Dem 1. FC Köln ist mit dem verdienten Heimsieg über Schalke eine weitere Saison in der Fußball-Bundesliga sicher. Die Schalker haben einen internationalen Startplatz weiterhin noch längst nicht gebucht.

Die Kölner sind daheim nun schon seit neun Partien ungeschlagen und tanzten nach dem Abpfiff. „Wir wollten es heute perfekt machen“, sagte Risse nach dem geschafften Klassenverbleib. Torhüter Timo Horn ergänzte: „Der Wille zeichnet unsere Mannschaft aus. Wir stehen sensationell zusammen. Und wir haben die ganze Saison an uns geglaubt.“

Manager Jörg Schmadtke zollte dem Team ein großes Kompliment: „Das Besondere finde ich, dass wir mit dem Zweitliga-Kader und wenigen Veränderungen relativ konsequent durch die Runde gegangen sind“, sagte Schmadtke und befand, die Mannschaft habe die schwere Aufgabe wirklich grandios gelöst.

Schalke in Nöten

Die Königsblauen drohen in den letzten beiden Saisonspielen dagegen sogar noch das Minimalziel Europa League zu verpassen und mussten sich nach einer weiteren enttäuschenden Leistung geharnischte Kritik einiger aufgebrachter Fans anhören. Kapitän Benedikt Höwedes gestand: „Das war einer Schalker Mannschaft nicht würdig, Disziplin und Leidenschaft waren gleich null.“