Selbstbehalt beim Arztbesuch

VN Titelblatt / 10.05.2015 • 23:08 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

ÖVP fordert mehr Eigenverantwortung im Gesundheitsbereich.

Wien. Die ÖVP tritt im neuen Parteiprogramm, das am Dienstag beschlossen werden soll, für mehr Eigenverantwortung ein, auch und vor allem im kostenintensiven Gesundheitsbereich. Um Kosten zu sparen, plädiert VP-Finanzminister Hans Jörg Schelling etwa für die Einführung von Selbstbehalten bei Arztbesuchen. Im Gegenzug soll belohnt werden,
wer sich für die eigene Gesundheit engagiert. Vorarlbergs VP-Gesundheitslandesrat Christian Bernhard steht der Idee noch ein wenig skeptisch gegenüber. Falls aus Kostengründen Selbstbehalte unumgänglich seien, müsse jedenfalls dafür gesorgt sein, dass sie möglichst gerecht verteilt werden. /A3