Ausgezeichnetes Stück

Leserservice / 11.05.2015 • 15:53 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

20:00 löwensaal, hohenems. Das Schubert-Theater aus Wien gastiert mit dem Stück „F. Zawrel – erbbiologisch und sozial minderwertig“ im Rahmen des Homunculus-Festivals in Hohenems. Als Kind wird Friedrich Zawrel 1939 in die psychiatrische Klinik „Am Spiegelgrund“ gesteckt.

Vermeintlich körperlich und geistig behinderte Kinder werden dort zu Experimenten missbraucht und getötet. Friedrich Zawrel kann fliehen und trifft seinen Peiniger, den Psychiater Dr. Heinrich Gross, 1973 wieder… Das Stück erhielt den Nestroypreis 2012 in der Kategorie Beste Off-Produktion. www.homunculus.info

Foto: schubert theater wien