Alberschwende jubelt

Sport / 12.05.2015 • 22:29 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Schwarzach. (VN-tk) Auch die Entscheidung im zweiten Halbfinale im VFV-Frauen-Cup fiel im Elfmeterschießen. Nach 90 Minuten stand es in Alberschwende in der Partie der Gastgeberinnen gegen den Dornbirner SV 0:0. Vom Elfmeterpunkt bewiesen die Wälderinnen die besseren Nerven und siegten mit 3:2. Im Endspiel wartet nun am 4. Juni der Topfavorit Rankweil auf Alberschwende.

Fußball

16. Frauen VFV-Toto-Cup

Halbfinale

Holzbau Sohm FC Alberschwende – Hella Dornbirner SV 3:2 i. E./0:0

Elfer-Torschützinnen: Mila Berlinger, Irina Zaworka, Belinda Pernlochner bzw. Lisa Marie Schwinger, Anja Miyakawa

Skispringerin Eva Pinkelnig (DSV) spielte 37 Minuten.

Bereits gespielt:

FFC fairfesta Vorderland – FC RW Rankweil 2:3 i. E/2:2 (2:2)

Endspiel

RW Rankweil – Holzbau Sohm FC Alberschwende 4. Juni

Andelsbuch, Sportplatz an der Bezegg,17 Uhr