Aus der Seele ­gesprochen

Leserbriefe / 12.05.2015 • 19:00 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Unsere Bundesministerin Frau Heinisch-Hosek schießt schon den nächsten Bock mit Sexualpädagogik der Vielfalt. Sehr geehrter Herr Dr. med. Gernot Zumtobel,

leider verbleibt mir wenig Zeit, um Leserbriefe zu schreiben. Ich möchte Ihnen jedoch sagen, dass Sie mir mit Ihren Zeilen vom 11. Mai aus der Seele gesprochen haben und dem nichts mehr hinzuzufügen ist.

Clothilde Höpperger-Schelling, Kirchstraße 37,

Lauterach