Flüchtlingsdrama nun auch in Südostasien

VN Titelblatt / 12.05.2015 • 23:28 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

brüssel. Nach dem Mittelmeer droht auch in Südostasien eine Flüchtlingskatastrophe. Bis zu 6000 Menschen aus Myanmar und Bangladesch treiben Schätzungen zufolge in Booten vor den Küsten Malaysias und Indonesiens, doch beide Länder zeigten am Dienstag trotz der Appelle von Hilfsorganisationen keine Bereitschaft, sie aufzunehmen. Im Gegenteil wurden Hunderte in ihren Schiffen, nachdem sie mit Nahrung und Proviant versorgt worden waren, wieder auf hohe See geschickt. Indes hofft die EU, bis Montag das UNO-Mandat für die Militäraktion gegen Schlepper im Mittelmeer zu erhalten. /A2