Um des lieben ­Geldes willen

Leserbriefe / 12.05.2015 • 19:00 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Zum Kommentar „Einer behinderten Nachbarin das Leben zur Hölle gemacht“,
VN vom 11. 5. 2015:

Um des lieben Geldes willen würde der Rechtsanwalt vermutlich auch seine Seele verkaufen!

Edwin Tiefenthaler,
Hohlweg 7,

Klaus