Das erste Endspiel im Europacup fest im Visier

Sport / 13.05.2015 • 23:12 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Ausgerechnet Außenseiter Dnjepropetrowsk will sich Napoli vorknöpfen.

Schwarzach. Ob der Nähe zur Konfliktregion in der Ostukraine muss Djnepr ins Olympiastadion von Kiew ausweichen. Nichtsdestotrotz hat der Außenseiter sein erstes Europacup-Finale fest im Visier. Und das, obwohl der Tabellendritte der ukrainischen Liga noch nie Meister war. Titelehren gab es für den Klub aus der Industriestadt am Dnjepr dafür in der ehemaligen Sowjetunion – 1983 und 1988. Gegen den SSC Napoli baut man vor allem auf die starke Defensive und auf das Auswärtstor in Neapel.

Fußball

UEFA Europa League

Halbfinale, Rückspiele

Dnjepr Dnjepropetrowsk – SSC Napoli heute

Kiew, Stadion NSK Olimpiyskyi, 21.05 Uhr, SR Milorad Mazic (Srb)

Hinspiel: 1:1

AC Fiorentina – FC Sevilla heute

Stadio Artemio Franchi, 21.05 Uhr, SR Damir Skomina (Svn)

Hinspiel: 0:3

Finale

Dnjepr Dnjepropetrowsk/SSC Napoli – AC Fiorentina/FC Sevilla 27. Mai

Warschau, Stadion Narodowy, 20.45 Uhr

UEFA Europa League im TV, heute

Kabel 1, live ab 20.45 Uhr: AC Fiorentina – FC Sevilla

Sky Sport, live ab 21 Uhr: Konferenz bzw. beide Spiele live

ORF eins, live ab 21 Uhr: AC Fiorentina – FC Sevilla