EU stellte Pläne für Flüchtlingsquote vor

VN Titelblatt / 13.05.2015 • 22:57 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Brüssel. Die EU-Kommission stellte am Mittwoch einen Verteilungsschlüssel für Migranten vor. Die Quotenregelung für Flüchtlinge berücksichtigt die Wirtschaftsleistung des Aufnahmelandes, Bevölkerungsgröße, Arbeitslosenrate sowie die Zahl bereits aufgenommener Asylwerber und angesiedelter Flüchtlinge. Deutschland müsste laut Vorschlag mit 18,42 Prozent anteilig die meisten in Europa ankommenden Flüchtlinge aufnehmen. Österreichs Quote beliefe sich auf 2,62 Prozent. Diese Maßnahme soll die Mittelmeerländer, in denen verhältnismäßig viele Bootsflüchtlinge ankommen, entlasten. /A4