Großbaustelle für neues Pflegeheim

Vorarlberg / 13.05.2015 • 20:32 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Der Bau des neuen Pflegeheimes mitten in Höchst liegt genau im Zeitplan. Nach der Fertigstellung wird das Altenwohnheim (rechts im Bild) abgerissen.  
Der Bau des neuen Pflegeheimes mitten in Höchst liegt genau im Zeitplan. Nach der Fertigstellung wird das Altenwohnheim (rechts im Bild) abgerissen.  

Neue Pflegeeinrichtung für Gemeinden Höchst-Fußach entsteht bis Ende 2016.

Höchst. (ajk) Die Bauarbeiten für das neue Pflegeheim Höchst-Fußach neben dem Altenwohnheim und der Volksschule Kirchdorf sind in vollem Gange. Errichtet wird das 12,2 Millionen Euro teure Gebäude seit Ende Jänner durch die VOGEWOSI. Nach der Fertigstellung wird die gemeinnützige Gesellschaft Benevit das Pflegeheim betreiben. Von den Baukosten entfallen 10,5 Millionen Euro auf das Pflegeheim, weiters sind Arztpraxen und Therapieräume eingeplant.

50 Pflegebetten

Der Bau des neuen Pflegeheimes liegt exakt im vorgegebenen Zeitplan. Bei der inneren Organisation ergibt sich allerdings eine Änderung, wie der Höchster Bürgermeister Herbert Sparr auf der jüngsten Gemeindevertretungssitzung bekannt gab: Das Haus bietet künftig nicht wie ursprünglich geplant 48, sondern 50 Pflegebetten. Mit dieser Bettenanzahl kann ohne erhebliche Mehrkosten für den Personaleinsatz das Haus wirtschaftlicher geführt werden. Die beiden zusätzlichen Betten lassen sich im bereits beschlossenen Raumprogramm ohne große Umorganisation unterbringen.

Sozialzentrum folgt

Die Fertigstellung soll laut Bauplan Ende des kommenden Jahres 2016 erfolgen. Gleich im Anschluss werden die Bewohner des benachbarten Altenwohnheimes in das neue Pflegeheim übersiedeln. Dann entsteht anstelle des bisherigen Höchster Heimes ein neues Sozialzentrum, das unter anderem betreute Wohnformen ermöglichen wird. Aber auch der Sozialsprengel Rheindelta, der Krankenpflegeverein, die mobile Hilfe und ähnliche Einrichtungen sollen im Sozialzentrum Platz finden. Hier soll nach derzeitiger Planung im Jahr 2017 mit dem Bau begonnen werden.