Lang lebe die Kurzlebigkeit

Leserservice / 13.05.2015 • 16:02 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Mit dem neuen Album „Spot“ richten Attwenger den Fokus auf die kurze Form. foto: attwenger/spielboden
Mit dem neuen Album „Spot“ richten Attwenger den Fokus auf die kurze Form. foto: attwenger/spielboden

Attwenger kommen mit neuem Album „Spot“ nach Dornbirn.


20:30 spielboden, dornbirn.
25 Jahre nach ihrem allerersten Konzert im April 1990, dem in der Zwischenzeit 750 Auftritte in 20 Ländern gefolgt sind, erscheint mit „Spot“ das achte Studioalbum: „Attwengern“ auf dem neuesten Stand. Nach der Gründung unter dem Motto: Wir sind diejenigen, auf die wir gewartet haben, waren wir von Anfang an darauf aus, mit dem Pfeil ins Schwarze zu treffen und nicht mit Granaten ins Blaue zu ballern. Mit dem Album „Spot“ wird der Fokus auf die kurze Form gerichtet. Zwölf Stücke mit einer Länge von zwei Minuten plus wechseln sich konsequent mit elf Jingles um die 60 Sekunden ab. 23 Songs in 40 Minuten. Lang lebe die Kurzlebigkeit!

VVK: Spielboden, Dornbirn Tourismus. www.spielboden.at