Mariengrotte in Wald am Arlberg wird saniert

Vorarlberg / 13.05.2015 • 18:54 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Wald a. a. (dob) Die Mariengrotte in Wald a. A. wurde ursprünglich von Valentin Gantner erbaut. Er war Kriegsinvalide und erstellte das beliebte Spazier- und Ausflugsziel in mühevoller Handarbeit. Vor einigen Jahren wurde der angrenzende Alpenblumengarten aufwendig instand gesetzt. Durch den frühen Schnee im vergangenen Oktober stürzten einige Bäume unterhalb der Bahnlinie um und trafen den „Sitzpavillon“ der Grotte bzw. beschädigten diese schwer. Der Sohn des damaligen Erbauers, Georg Gantner, machte es sich nun zur Aufgabe, die Mariengrotte zu sanieren. Bei dieser aufwendigen Arbeit wird er von Johannes Gantner und Peter Margreitter unterstützt. Bürgermeister Christian Gantner bedankt sich für die große Eigeninitiative und das Engagement. „So bleibt ein kleines Wahrzeichen unserer Gemeinde unseren Nachkommen erhalten“, freut er sich über die Sanierung der Mariengrotte.