Mit Kopf am Eisengeländer aufgeschlagen

Vorarlberg / 13.05.2015 • 22:53 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Hard. Am Mittwoch um ca. 12.45 Uhr kollidierten zwei Fahrradfahrer miteinander, wobei eine 79-jährige Frau unbestimmten Grades verletzt wurde.

Die Pensionistin war auf dem Radweg zwischen Fußach und Hard in Richtung Hard unterwegs gewesen und wollte auf Höhe Kirchstraße 17 über die Radbrücke fahren. Ein unbekannter, männlicher Radfahrer fuhr dabei plötzlich von hinten auf ihr Fahrrad auf, worauf die 79-Jährige zu Sturz kam.

Sie schlug mit dem Kopf an dem eisernen Brückengeländer auf und erlitt dabei Verletzungen unbestimmten Grades. Sie musste von der Rettung ins Krankenhaus gebracht werden.

Zeugen gesucht

Der Radfahrer oder allfällige Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Hard (Tel. +43 (0) 59 133 8125) in Verbindung zu setzen.