Spaniens Liga droht ein Streik

Sport / 13.05.2015 • 23:12 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Madrid. Die spanische Gewerkschaft der Profi-Fußballer (AFE) hält an ihrem Streik-aufruf fest, nachdem zuletzt Verhandlungen mit dem Verband der Profiliga LFP gescheitert sind. Die AFE will den Spielbetrieb in der 1. und 2. Liga von diesem Wochenende an für unbestimmte Zeit zum Stillstand bringen. Betroffen wäre auch das Pokalfinale. Grund des Streits ist eine Verordnung der Regierung, wonach die TV-Rechte zentral vermarktet werden.