China gibt die Preise für viele Arzneimittel frei

Gesund / 15.05.2015 • 11:47 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Peking. China gibt zum 1. Juni die Preise der meisten Arzneimittel frei – in der Hoffnung auf mehr Wettbewerb und Kostendämpfung im Gesundheitswesen. Seit Jahrzehnten gelten in der Volksrepublik strikte Preiskontrollen für Medikamente. Diese würden nun für alle Präparate bis auf Betäubungsmittel und Psychopharmaka aufgehoben, teilte die Entwicklungs- und Reformkommission mit.