Hoffnung stirbt zuletzt

Sport / 15.05.2015 • 21:22 Uhr / 7 Minuten Lesezeit
Für Metin Batir und den FC Hard zählt gegen Neumarkt nur ein Sieg. Foto: stiplovsek
Für Metin Batir und den FC Hard zählt gegen Neumarkt nur ein Sieg. Foto: stiplovsek

Hard braucht zu Hause gegen Neumarkt einen Sieg, um den Anschluss zu halten.

Schwarzach. Mit Ex-Profi Patrick Scherrer, Semih Yasar und Boris Zivaljevic hat Hard in der Winterübertrittszeit auf dem Transfermarkt kräftig investiert. Das sollte sich nun in der zweiten Saisonhälfte positiv bezahlt machen. Aus den bisherigen neun Meisterschaftsspielen im Frühjahr holte der Tabellenvorletzte zehn Punkte und erzielte dabei nur zehn Tore. Auch das neue Offensivtrio konnte die Probleme im Angriff nicht lösen.

Trotzdem lebt die Chance für Hard, auch nach einem Vierteljahrhundert in der kommenden Saison noch der Westliga anzugehören. „Es sind noch zwölf Punkte zu vergeben. Ich kann der Mannschaft nichts vorwerfen. Die Leistungen stimmen größtenteils, aber es kommen immer Pech und Unvermögen dazu“, sagt Hard-Obmann Gerald Kleiner zur bedrohlichen Lage.

Auch bei einem eventuellen Abstieg in den Landesverband bleibt der jetzige Kader bestehen. Einzig die Spieler Christoph Fleisch, Semih Yasar, Piero Minoretti und Boris Zivaljevic haben Hard noch keine Zusage erteilt. Im Heimspiel gegen Neumarkt zählt für Markus Grabherr und Co. nur ein Sieg. Für Rotsünder Serkan Yildiz wird wohl Sercan Altuntas von Beginn an auflaufen.

Dornbirn hat Sieg im Visier

Nach der knappen 1:2-Niederlage beim Tabellenführer Austria Salzburg will Dornbirn im Duell der Tabellennachbarn gegen Seekirchen gewinnen. Die Salzburger gelten als auswärtsschwach, und Dornbirn möchte dem treuen Anhang auch am Ende der langen Saison noch modernen und schnellen Offensivfußball bieten.

Mit den Rückkehrern Kevin Dold und Spielmacher Franco Joppi, der zuletzt auch als Torjäger glänzte, kommt viel Qualität zurück in die eigenen Reihen.

Amateure haben Konzept parat

Die Altacher Amateure wollen beim heimstarken Eugendorf den nächsten Schritt Richtung Klassenerhalt machen. „Wir haben das passende Konzept parat und wollen mit frischen Kräften in Eugendorf punkten“, sagt Amateure-Coach Werner Grabherr. Das Tor hütet wieder Youngster David Stemmer. Danijel Gasovic, Aleksandar Umjenovic sowie Maximilian Nussbaumer werden in die Startelf rücken.

Höchst hofft auf Punkte

Im Heimspiel gegen Kufstein hofft man im Lager der Rheindelta-Elf endlich auf einen „Dreier“, auch wenn mit Martin Hämmerle, Ahmet Caner, Dennis Kloser, Julian Rupp und Julian Erhart ein starkes Quintett nicht zur Verfügung steht.

Die Leistungen stimmen, aber es kommt Unvermögen dazu.

Gerald kleiner

Fußball, Regionalliga West 2014/15

Liga-Liveticker: ländlekicker.VOL.AT

27. Spieltag

FC Mohren Dornbirn – SV Seekirchen heute

Stadion Birkenwiese, 16 Uhr, SR Hell (T) Hinspiel: 0:2

Autohaus Kia FC Hard – TSV Neumarkt heute

Waldstadion, 16 Uhr, SR Georg Hofer (T) Hinspiel: 1:2

USC Eugendorf – Cashpoint SCR Altach Amateure heute

Sportzentrum Eugendorf, 15.30 Uhr, SR Christoph Hofer Hinspiel: 0:3

FC Kitzbühel – Kaufmann Bausysteme FC Bizau heute

Sportplatz Kitzbühel-Langau, 16.30 Uhr, SR Struz (S) Hinspiel: 3:1

FC Pinzgau/Saalfelden – SV Austria Salzburg heute

Sportplatz Bürgerau, 17 Uhr, SR Jäger (S) Hinspiel: 0:2

Blum FC Höchst – FC Kufstein Sonntag

Rheinaustadion, 15 Uhr, SR Hamzic (S) Hinspiel: 0:0

SC Schwaz – WSG Wattens Sonntag

Stadion Schwaz, 17 Uhr, SR Kijas (T) Hinspiel: 0:0

TSV St. Johann/Pongau – Wacker Innsbruck Amateure Sonntag

Stadion St. Johann, 17 Uhr, SR Kojadinovic (V) Hinspiel: 0:1

26. Spieltag

Kaufmann Bausysteme FC Bizau – TSV St. Johann/Pongau 1:5 (0:1)

Bergstadion, 650 Zuschauer, SR Haas (T)

Torfolge: 32. 0:1 Krimbacher, 64. 0:2 Thomas Pertl, 69. 0:3 Thomas Pertl, 90. 0:4 Krimbacher, 90./+1 1:4 Pekala, 90./+2 1:5 Krimbacher

Gelbe Karten: 69. Pius Simma (Bizau), 90. Quehenberger (St. Johann/beide Foulspiel)

Kaufmann Bausysteme FC Bizau: Gasser; Petkovic (35. Markus Metzler), Dominik Helbock, Bilgeri, Palkovich; Schedler, Gamper (70. Fink), Pius Simma, Pekala; Zdravkovic, Sganzerla (72. Svecak)

TSV St. Johann/Pongau: Lukas Waltl; Sahin, Unterkofler (69. Beran), Hupf, Ralph Pertl; Thomas Pertl, Eder, Klammer (80. Quehenberger), Manuel Waltl; Krimbacher, Ajibade

SV Austria Salzburg – FC Mohren Dornbirn 2:1 (1:0)

Stadion Maxglan, 1300 Zuschauer, SR Fischer (T)

Torfolge: 24. 1:0 Hasanovic, 51. 2:0 Lukas Katnik, 88. 2:1 Elvis Alibabic

Gelbe Karte: 90./+1 Zia (Austria Salzburg/Foulspiel)

SV Austria Salzburg: Ebner; Huspek, Simic, Vavrousek, Öttl; Öbster (62. Palibrk), Bingöl, Sommer, Zirnitzer (36. Bulut), Hasanovic (73. Zia); Lukas Katnik

FC Mohren Dornbirn: Seiwald; Julian Mair, Heidegger, Kühne, Wehinger (46. Prirsch); Jenny (65. Smoljanovic), Aaron Kircher, Hörmann, Dennis Alibabic (80. Altindal); Elvis Alibabic, Honeck

Der Vorarlberger Elias Kircher (Austria Salzburg) kam nicht zum Einsatz, saß auf der Ersatzbank.

SV Seekirchen – blum FC Höchst 5:2 (1:2)

Seesportzentrum Aug, 250 Zuschauer, SR Schörkhuber (T)

Torfolge: 9. 1:0 Ünal, 22. 1:1 Schranz, 43. 1:2 Kum, 58. 2:2 Christopher Mayr, 65. 3:2 Christopher Mayr, 68. 4:2 Federer (Foulelfmeter), 90. 5:2 Matscher

Gelbe Karten: 23. Sen (Höchst), 55. Ünal, 83. Aigner (beide Seekirchen), 90. Spahiu (Höchst/alle Foulspiel)

SV Seekirchen: O´Connor; Vincetic, Taferner, Aigner, Wührer (78. Ivic); Federer, Ünal (63. Strasser), Matscher, Kreuzwirth; Jutric, Christopher Mayr (87. Reitsamer)

blum FC Höchst: Nagel; Gehrer (77. Helbok), Sen, Ruepp, Blum; Karahasanovic, Fabian Koch, Plankensteiner, Polat (71. Spahiu), Schranz; Kum

Wacker Innsbruck Amateure – FC Pinzgau/Saalfelden 0:1 (0:1)

Tivoli-W1, 100 Zuschauer, SR Winsauer (V)

Tor: 6. 0:1 Michael Schwaiger

Rote Karte: 89. Popp (Wacker Innsbruck Amateure/Torraub)

SC Schwaz – USC Eugendorf 1:0 (0:0)

Stadion Schwaz, 250 Zuschauer, SR Gangl (V)

Tor: 81. 1:0 Kenshin Matsuzawa

Tabelle

 1. SV Austria Salzburg 26 20 3 3 65:22 + 43 63

 2. WSG Wattens 26 17 6 3 67:21 + 46 57

 3. TSV St. Johann/Pongau 26 11 9 6 46:32 + 14 42

 4. USC Eugendorf 26 13 2 11 44:41 +  3 41

 5. SC Schwaz 26 10 9 7 40:29 + 11 39

 6. FC Kitzbühel 26 10 8 8 39:37 +  2 38

 7. FC Mohren Dornbirn 26 11 4 11 44:40 +  4 37

 8. SV Seekirchen 26 10 7 9 39:41 –  2 37

 9. TSV Neumarkt 26 10 4 12 43:51 –  8 34

10. FC Pinzgau/Saalfelden 26 9 6 11 39:40 –  1 33

11. FC Wacker Innsbruck Amateure 26 9 4 13 48:55 –  7 31

12. FC Kufstein 26 9 4 13 45:53 –  8 31

13. Cashpoint SCR Altach Amateure 26 9 1 16 30:57 – 27 28

14. Kaufmann Bausysteme FC Bizau 26 7 5 14 24:56 – 32 26

15. Autohaus Kia FC Hard 26 5 8 13 29:43 – 14 23

16. blum FC Höchst 26 3 10 13 18:42 – 24 19

27. Spieltag (16./17. Mai 2015): Eugendorf – Altach Amateure (Samstag, 15.30 Uhr), Dornbirn – Seekirchen, Hard – Neumarkt (beide Samstag, 16 Uhr), Kitzbühel – Bizau (Samstag, 16.30 Uhr), Pinzgau/Saalfelden – Austria Salzburg (Samstag, 17 Uhr), Höchst – Kufstein (Sonntag, 15 Uhr), St. Johann – Wacker Innsbruck Amateure, Schwaz – Wattens (beide Sonntag, 17 Uhr)

Derbytabelle

 1. FC Mohren Dornbirn 7 4 1 2 13: 3 + 10 13

 2. Autohaus Kia FC Hard 7 3 3 1 13: 8 +  5 12

 3. Cashpoint SCR Altach Amateure 7 3 1 3 11:13 -  2 10

 4. Kaufmann Bausysteme FC Bizau 7 3 1 3 8:10 –  2 10

 5. blum FC Höchst 7 0 4 3 3: 9 -  6 4

Torschützenliste

18 Christof Kopleder USC Eugendorf

14 Tamas Tandari FC Pinzgau/Saalfelden

13 Rene Prantl WSG Wattens

Andreas Bammer SV Austria Salzburg

12 Patrick Mayer TSV Neumarkt

11 Matthias Treichl FC Kufstein

Yigit Baydar FC Kufstein

Benjamin Pranter WSG Wattens

10 Michael Augustin FC Wacker Innsbruck Amateure

Samuel Krismer FC Wacker Innsbruck Amateure

Lukas Katnik SV Austria Salzburg

 9 Leonardo Barnjak TSV St. Johann/Pongau

Christoph Hübl TSV Neumarkt

Stefan Federer SV Seekirchen

 8 Ibrahim Bingöl SV Austria Salzburg

Tomasz Pekala FC Bizau