Israels Regierung nahm Arbeit auf

Politik / 15.05.2015 • 22:50 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Jamal Zahalka von der Vereinten Arabischen Liste wird nach Protesten gegen Netanjahu am Freitag aus der Knesset geführt.  FOTO: REUTERS
Jamal Zahalka von der Vereinten Arabischen Liste wird nach Protesten gegen Netanjahu am Freitag aus der Knesset geführt. FOTO: REUTERS

Tumulte bei der Vorstellung der Minister. Friedensgespräche unwahrscheinlich.