Mardas verklagt „Bild“ wegen Ehrverletzung

Politik / 15.05.2015 • 22:50 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

athen. Griechenlands stellvertretender Finanzminister Dimitris Mardas klagt gegen die „Bild“-Zeitung wegen Ehrverletzung. Die Zeitung hatte in ihrer Ausgabe vom 6. Mai geschrieben, Mardas habe im März 80.000 Euro nach Luxemburg transferiert, während die Regierung die Griechen überzeugen wolle, ihre Ersparnisse in heimischen Banken zu lassen.