Papiertonne für Harder ab September

Vorarlberg / 15.05.2015 • 21:53 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Hard. (ajk) In Hard kommt es immer wieder vor, dass vor allem rund um die Feiertage die Papiersammelcontainer völlig überfüllt sind. In der Hofsteiggemeinde wurde darum bereits seit 2013 geprüft, ob Hard dem Beispiel der Nachbargemeinden folgen und die Papiersammlung auf das Abholsystem umstellen soll. Jetzt ist die Entscheidung gefallen. Ab Mitte August stellt der Bauhof Hard allen Haushalten die gebührenfreie Papiertonne mit 240 Litern Volumen zu. Für Wohnanlagen mit vier oder mehr Haushalten gibt es die Papiertonne mit 1100 Liter Fassungsvermögen. Die kleinen Tonnen werden einmal pro Monat entleert, die großen zweimal. Es wird jedoch niemand dazu gezwungen, das Altpapier daheim abholen zu lassen. So ist die Entsorgung beim Recyclinghof der Marktgemeinde weiterhin möglich. Auch die Pfadfinder werden wie bisher drei Mal pro Jahr Altpapier sammeln. Weil das Papier von der Gemeinde verkauft werden kann, fallen für die Bürger keine zusätzlichen Kosten an.