Tourismus setzt auf Kontinuität

Markt / 15.05.2015 • 22:22 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Spartenobmann Hans-Peter Metzler (r.) mit seinen beiden Stellvertretern Andrew Nussbaumer (l.) und Elmar Herburger. 

Spartenobmann Hans-Peter Metzler (r.) mit seinen beiden Stellvertretern Andrew Nussbaumer (l.) und Elmar Herburger.

 

Hans-Peter Metzler wurde als Spartenobmann bestätigt.

Feldkirch. (VN) Die Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft hat auf der Spartenkonferenz das neue Präsidium gewählt: Hans-Peter Metzler (Hotel „Das Schiff“, Hittisau) bleibt Obmann an der Tourismusspitze. Elmar Herburger (Hotel Restaurant Mohren, Rankweil) ist auch in der neuen Periode einer seiner Stellvertreter. Genauso wie Andrew Nussbaumer (Palast, Hohenems), der damit Jutta Frick (Bad Reuthe) ersetzt. Neben den Projekten der Strategie 2020 will sich die Sparte künftig auch verstärkt Projekten im Rahmen der Interessenvertretung widmen. Dazu zählen Maßnahmen gegen die Belastungen im Zuge der Steuerreform oder die Allergenverordnung.