Vorbild ­Alberschwende

Leserbriefe / 15.05.2015 • 18:28 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Die Flüchtlingstragödie am Mittelmeer hat mich in den vergangenen Monaten immer wieder an den Spielfilm „Der Marsch“ erinnert, den ich einmal im Rahmen eines Lehrgangs für Politische Bildung gesehen habe. Mit Pfarrer Buschauer bin ich der Meinung, dass sich dieser Film sehr gut dafür eignen würde, die Zuseher für die Eigendynamik eines so großen Flüchtlingsstromes zu sensibilisieren. Vom ORF wünsche ich mir daher, dass dieser Spielfilm demnächst im Hauptabendprogramm gezeigt wird. Vielleicht könnten sich einflussreiche Entscheidungsträger und Politiker dann, nachdem sie diesen Film gesehen haben, die Gemeinde Alberschwende für ihre weiteren Entscheidungen im Umgang mit Flüchtlingen zum Vorbild nehmen?

Albert Summer, Arken-
straße 1, Zwischenwasser