Mysteriöser tödlicher Unfall

Welt / 17.05.2015 • 22:39 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

oberwart. Im Südburgenland ist in der Nacht auf Sonntag ein 33-jähriger Mann vermutlich überfahren und dabei getötet worden. Der vermeintliche Verkehrsunfall zwischen Markt Allhau und Wolfau (Bezirk Oberwart) gibt der Polizei allerdings einige Rätsel auf. „Wir wissen nicht, ob der Mann von einem oder mehreren Autos überfahren worden ist bzw. ob er vielleicht zuvor schon tot war“, sagte ein Polizei-Sprecher auf Anfrage. Von einem oder mehreren beteiligten Fahrzeugen fehlte zunächst jede Spur. „Der Fall ist noch nicht geklärt. Die kriminaltechnischen Untersuchungen laufen“, so der Sprecher gestern Abend. Woher der 33-jährige Mann stammt, war zum gestrigen Zeitpunkt nicht bekannt.