Nummer eins in Wien als Trost

Sport / 17.05.2015 • 22:54 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Bregenz. Erstmals seit dem Vizemeistertitel zum Ende der Saison 2004 ist West Wien wieder die Nummer eins in der Bundeshauptstadt. Da sie in der Endtabelle des oberen Play-off als Dritter vor den Fivers Margareten (4.) lagen, darf sich der Traditionsverein über den ersten Ehrenplatz im Endklassement hinter den beiden Vorarlberger Vereinen freuen. Detail am Rande: Bei der Finalteilnahme 2004 scheiterten die Hietzinger ebenfalls an Bregenz.