Eine Welt mit Zukunft

Leserservice / 18.05.2015 • 16:17 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

19:30 Arbeiterkammer, feldkirch. In Zeiten spürbarer Fehlentwicklungen, vielfältiger Bedrohungen und des Scheiterns eines von Profit getriebenen Marktfundamentalismus sind Ideen und Konzepte für eine zukunftsfähige menschliche Entwicklung überlebensnot­wendig. Univ.-Prof. DDr. Franz Josef Radermacher ist einer der führen­den Verfechter einer ökosozialen Perspektive.­ Die Idee der Balance zwischen Wirtschaft, Sozialem und Ökologie könnte die Basis sein für eine weltweite, friedliche Entwicklung.

Vortrag „Welt mit Zukunft: Die ökosoziale Perspektive“. Moderation:
Dr. Franz Josef Köb. Eintritt frei, Anmeldung unter Tel. 050 258-4026, wissen@ak-vorarlberg.at foto: veranstalter