ESC-Stimmung in Dornbirn

Extra / 18.05.2015 • 17:15 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Neben dem gemeinsamen Finaleschauen stehen am Samstag auch Auftritte von The Monroes und Folkshilfe an.
Neben dem gemeinsamen Finaleschauen stehen am Samstag auch Auftritte von The Monroes und Folkshilfe an.

Am Dornbirner Marktplatz findet ein Public Viewing zum Song-Contest-Finale statt.

dornbirn. Wer vom 19. bis 23. Mai beim Song Contest in Wien nicht dabei sein kann, muss in Vorarlberg trotzdem nicht auf Feierlichkeiten rund um das Großereignis verzichten. In Dornbirn sorgen Veranstaltungen in der wirtschaft und ein Public-Viewing-Event zum Finale für Song-Contest-Stimmung.

Unter dem Motto „Ländle Warm-up!“ finden zwei Konzert-Abende in der wirtschaft im WIFI Dornbirn statt. Unterschiedliche Musiker der Vorarlberger Musikszene wie Roadwork, All Right Guys, Welcome, Twotube, Wolfgang Verocai und viele mehr sollen den Besuchern am 19. und 21. Mai ab 18:30 Uhr kräftig einheizen. Anschließend steht dann die Übertragung der Semifinalrunden des Song Contests auf dem Programm. „Wir erwarten etwa 200 Besucher“, sagt Wolfgang Breuss von der wirtschaft. Da die Tickets für das Warm-up begrenzt sind, sei eine Reservierung zu empfehlen. Der Eintritt ist kostenlos.

Public Viewing am Marktplatz

Das ESC-Finale wird dann schließlich am 23. Mai am Dornbirner Marktplatz ab 20.30 Uhr live auf einer hochauflösenden LED-Wand übertragen. Auch an diesem Abend sind zwei Acts eingeplant: Die oberösterreichische Band Folkshilfe, die als Teilnehmer der Vorentscheidungsshow knapp der Siegerband The Makemakes unterlegen ist, und die Vorarlberger Rock’n’Roll-Band The Monroes sollen die Gäste in Stimmung bringen, bevor das große ESC-Finale gemeinsam verfolgt wird. „Bei Schlechtwetter gibt es ein Alternativprogramm“, verrät Herbert Kaufmann von Dornbirn Tourismus. Dann finde das Public Viewing im Kulturhaus Dornbirn statt. Auch diese Veranstaltung ist kostenlos.