McIlroy gewann mit Platzrekord

Sport / 18.05.2015 • 20:20 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Charlotte. Golfprofi Rory McIlroy hat nach einer beeindruckenden Vorstellung und mit großem Vorsprung das PGA-Turnier in Charlotte im US-Bundesstaat North Carolina gewonnen. Der Weltranglisten-Erste aus Nordirland triumphierte mit einem Gesamtergebnis von 267 Schlägen. Somit blieb McIlroy auf dem Par 72-Kurs insgesamt 21 Schläge unter Platzstandard und verbesserte den bisherigen Rekord von Anthony Kim (USA) um fünf Schläge. „Ich fühle mich derzeit als der beste Spieler der Welt und möchte jede Woche um den Sieg mitspielen. Nicht, weil ich irgendetwas beweisen will, sondern weil ich einfach zeigen möchte, dass ich es kann“, meinte McIlroy.