Stadt Bludenz kooperiert mit AMS Bludenz

Vorarlberg / 18.05.2015 • 21:15 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Neue Art der Zusammenarbeit: AMS und Stadt Bludenz.
Neue Art der Zusammenarbeit: AMS und Stadt Bludenz.

Bludenz. Die Stadt Bludenz und das AMS Bludenz machen sich im Bereich der Kinderbetreuung zur Unterstützung von arbeitssuchenden Frauen gemeinsam stark. Diese Zusammenarbeit des AMS mit einer Kommune ist neu in Vorarlberg. In der Praxis sieht das so aus, dass in der Kleinkinderbetreuung „Farbtüpfle“ und im „Susi Weigel Kindergarten“ je ein Ganztagsbetreuungsplatz für das AMS zur Verfügung gestellt wird. Das AMS kann ab September die vorhandenen Kindergartenplätze flexibel selbst vergeben.

„Kinderbetreuungseinrichtungen sind das Um und Auf, um flexible Arbeitsmodelle zu praktizieren. In Bludenz sind wir in Sachen Kinderbetreuung dadurch noch besser aufgestellt“, ist Bürgermeister Mandi Katzenmayer überzeugt. Weitere Informationen unter Tel. 05552 63621 250.