1

Markt / 19.05.2015 • 22:25 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Prozent betrug die Teuerungsrate beim täglichen Einkauf im April. Im Monatsvergleich mit dem März gab es die höchste Teuerung bei der Ausgabengruppe „Bekleidung und Schuhe“ (1,8 Prozent). Deutlich teurer wurden Restaurantbesuche. Für Nahrungsmittel mussten die Verbraucher im April um 1,1 Prozent mehr bezahlen, alkoholfreie Getränke wurden um 3,2 Prozent teurer. Preisdämpfend waren die Ausgaben für Treibstoffe.