Absage von Audi an Red Bull und die Formel 1

Sport / 19.05.2015 • 21:12 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Ingolstadt. Audi hat die Avancen des schwächelnden Formel-1-Rennstalls Red Bull zurückgewiesen und Spekulationen um einen möglichen Einstieg dementiert. „Die Formel 1 ist keine Option“, erklärte der Autobauer bei Sport 1. Der Fahrzeughersteller wolle sich stattdessen auf sein Engagement in der Langstrecken-WM und der DTM konzentrieren.