Bregenz ganz im Fußballfieber

Sport / 19.05.2015 • 18:08 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Vom 22. bis 25. Mai findet in der Landeshauptstadt bereits zum zweiten Mal der Bodenseepokal statt.

Bregenz. (VN-cha) Rund 1700 Fußball-Nachwuchsspieler aus acht Nationen werden ab Freitag in der Landeshauptstadt für eine internationale Atmosphäre sorgen, denn in Bregenz wird zum zweiten Mal der internationale Bodenseepokal durchgeführt. Veranstalter SW Bregenz hat sich in diesem Jahr die Viktoria als „Verstärkung“ geholt, um am Wochenende das Mammutprogramm zu stemmen. „Wir haben ein gutes Verhältnis und arbeiten sehr konstruktiv zusammen“, ist OK-Leiter Hans Begle froh über diese Zusammenarbeit der beiden Bregenzer Fußballvereine.

Insgesamt werden 90 Mannschaften am Turnier teilnehmen und so für eine besondere Fußballbegeisterung sorgen. „Wir erwarten 1700 Spieler, dazu kommen die Betreuer. Es ist eine Breitenveranstaltung der besonderen Art“, sagt Begle. Die Vorfreude beim OK-Chef ist groß, denn das erstmals 2014 veranstaltete Turnier hat im europäischen Ranking gleich einen Spitzenplatz erreicht.

Die Eröffnungszeremonie beginnt am Freitag, ab 20 Uhr im Casinostadion. Die ersten Spiele werden am Samstag (ab 9 Uhr) ausgetragen, gespielt wird auf insgesamt sieben Plätzen. Die offizielle Siegerehrung in den verschiedenen Altersklassen findet dann wieder im Casinostadion, Sonntag 18 Uhr, statt.

Fußball

Bodenseepokal für Nachwuchsmannschaften

Termin: 22. bis 25. Mai 2015

Teilnehmer: acht Nationen

(Österreich, Deutschland, Schweiz, Polen
Niederlande, Frankreich, Tschechien, Kosovo)

Altersklassen: U 9, U 11, U 13, U 15, U 17
und U 19

Spielorte: Casinostadion mit Nebenplatz
Sportanlage „Neu Amerika“

Spielzeit: 25 Minuten (jede Altersgruppe)

Internet: www.bodenseepokal.com
bzw. www.euro-sportring.com/de