Ein Stiftle zum Zanderfilet

Vorarlberg / 19.05.2015 • 18:04 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Das Stiftle mit der strohgelben Farbe. Foto: Fohrenburg
Das Stiftle mit der strohgelben Farbe. Foto: Fohrenburg

biertipp. Das Fohrenburger Stiftle erkennt man sofort an seiner charakteristischen strohgelben Farbe, an der besonders feinen Hopfung sowie am angenehm malzigen Duft. In der 0,33-l-Flasche angeboten, überzeugt das „Kleine“ von Fohrenburger vor allem durch seinen Geschmack.

Gewürze und Kräuter

Der erfrischende Abgang dieser Bierspezialität unterstreicht die verschiedenen Noten der Gewürze und Kräuter dieses raffinierten Rezepts. Mit 11,8° Stammwürze passt dieses Vorarlberger Bier optimal zum Zanderfilet mit Krenkruste und der Kartoffel-Biskuit-Roulade. Aber auch zu allen anderen leichten Gerichten ist das Stiftle die perfekte Wahl.