Ein Zeichen der Versöhnung auf irischem Boden

Politik / 19.05.2015 • 22:49 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Dublin. Der britische Thronfolger Prinz Charles hat sich zum Auftakt seiner Irland-Reise am Dienstag mit dem Sinn-Fein-Vorsitzenden Gerry Adams getroffen und ihm zum Zeichen der Versöhnung öffentlich die Hand gegeben. Sinn Fein galt viele Jahre lang als politischer Arm der bewaffneten Untergrundorganisation Irisch-republikanische Armee (IRA).